I2C-LCD über USB steuern

vorhergehende Artikel in: Hardware
19.01.2023

Ich habe nach langer Zeit wieder mal etwas gebastelt...

Ich habe ein kleines Projekt online gestellt, das zeigt, wie man ein I2C LCD Display per USB mit Inhalten beschicken kann. Herzstück des ganzen ist ein AtTiny85, den ich dazu mit der USBSerial-Bibliothek des DigiSpark-Projekts ausgerüstet habe und im Prinzip damit nichts anderes tue, als die über USB eingehenden Bytes als Zeichen zu interpretieren und an das LCD weiterzugeben.

Da die Bitbanging-Realisierung des USB-Protokolls etwas fragil ist, musste ich - wie bereits im Projekt DigiSparkBlinkStick ein Skript schreiben, das die Kommunikation ein wenig ausbremst - anderenfalls wird der AtTiny überfahren und stürzt ab.

Mit diesem Skript ist es möglich, Text auf dem Display anzuzeigen. Die Anwendung auf dem AtTiny besorgt dabei selbstständig den Zeilenumbruch falls nötig und löscht das Display wenn beim Schreiben die untere rechte Ecke erreicht wurde bevor es oben links weiter schreibt.

Das Skript hat noch eine andere (für mich) wichtige Aufgabe: es sorgt dafür, Umlaute korrekt umzukodieren, so daß sie auf dem Display auch als Umlaute dargestellt werden. Das funktioniert derzeit nur für klein geschriebene Umlaute. Für Großbuchstaben existiert derzeit noch keine Unterstützung, da solche im Standard-ROM nicht enthalten sind. Eventuell werde ich später in der AtTiny-Software solche noch hinzufügen.

Für den Testaufbau habe ich mein USB-Interface für einen AtTiny85 noch ein wenig erweitert, um ihn einfacher mit Steckbrettaufbauten integrieren zu können:

Screenshot Prototyp des USB-Interfaces für I2C LCD-Displays

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.