Linux WiFi Accesspoint die zweite

12.05.2018

Wie bereits am Ende des vorhergehenden Artikel zu diesem Thema beschrieben, standen noch die Themen regelmäßiger Tausch der Secrets, Erzeugung von QR-Codes und WPS aus - hier die Auflösung...

Allgemeines

Für die Umsetzung dieser Anforderungen wurden noch einige weitere Installationspakete benötigt- der entsprechende Gist wurde aktualisiert.

WPS

Die Änderung zur Unterstützung von WPS ist tatsächlich trivial - ich habe den Gist mit der Konfiguration von hostapd entsprechend abgeändert.

Zyklische Änderung des Secrets

Dazu wurde ein Bash-Script verfasst, welches als Gist hier zu finden ist.

QR-Codes

Da ich ein großer Verfechter des Terminal bin habe ich die QR-Codes nicht nur als Bild generiert, sondern auch als Text - das dazu verwendete Python script findet mal als Gist hier.

Enrolment bei Authentifizierung par MAC

Ich hatte im vorhergehenden Artikel zu diesem Thema beschrieben, wie man den Access Point so konfiguriert, dass jede MAC ihren eigenen Zugangscode bekommt Dazu hier ein kleines Script, das den Prozess ein wenig automatisiert: Nach Angabe von SSID und MAC Adresse generiert das Skript zunächst ein neues Password - dieses wird wieder passend für Android, Windows und iOS in einen QR-Code gewandelt und als Bitmapgraphik und Textdatei abgelegt. Dann wird in der Tabelle nach der MAC gesucht und das Passwort ersetzt, falls diese bereits vorhanden ist. anderenfalls wird eine neue Zeile an diese Tabelle angehängt.

Hilfreiche Links

Hier noch einige Links, die mich in ihrer Gesamtheit zu der beschriebenen Lösung geführt haben:

Artikel, die hierher verlinken

Linux WiFi Accesspoint aus Raspi

09.06.2018

Nachdem ich mich nun dazu durchgerungen habe einen Raspi zu erwerben, habe ich auch gleich erste Tests damit durchgeführt. Einer der ersten überhaupt sollte die Umsetzung des in vorhergehenden Artikel beschriebenen WiFi Access-Points darstellen - das funktionierte allerdings nicht so reibungslos wie erhofft...

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.