Notifikationen mittels Apache und libnotify

vorhergehende Artikel in: Linux
19.11.2016

Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben ist es möglich, Notifications am Linux-Desktop (Gnome) abzufangen und abhängig vom Inhalt die verschiedensten Aktionen auszulösen. Ich suchte nun nach einer Möglichkeit, solche Notifications auch remote auslösen zu können.

Diese Aufgabe war überraschend schwer. Mit den unten angehängten Links konnte ich sie dennoch lösen. Hier gleich eine Warnung: Was ich hier beschreibe, macht den Rechner unter Umständen angreifbar - daher bitte nur mit äußerster Vorsicht benutzen!

Zunächst wird eine Netzwerkschnittstelle geöffnet, über die es möglich ist, Notifications zu senden:

socat -u tcp4-listen:12000,reuseaddr,fork,bind=127.0.0.1 exec:$HOME/.local/bin/notify-remote.sh 2> /dev/null

Mit dem Kommando

echo -e 'Topic\nMessage\ndocument-open\n\n' | nc 127.0.0.1 12000

kann man nun bereits Notifications aus Shell-Skripten heraus senden, wenn das socat übergebene Skript den folgenden Inhalt hat:

#!/bin/sh
delay="5000"

read line summary="$line" read line msg="$line" read line icon="$line" read line echo $icon>/tmp/icon if [ "$line" = "" ] && [ "$summary" != "" ]; then [ -x "$(which notify-send)" ] && notify-send -u critical -t "$delay" -i "$icon fi

Dadurch wird zum Beispiel folgende Notification angezeigt: Screenshot Ergebnis: Notification unter Ubuntu Unity

Das allein ist natürlich noch keine große Sache - das kann man einfacher haben, indem man notify-send direkt aufruft. Kombiniert man diese Mechanik aber noch mit ein wenig Bash-CGI, kommt eine Lösung heraus, mittels derer man ( es wird vorausgesetzt, dass Apache auf dem Rechner, auf dem die Notifications angezeigt werden sollen installiert ist) durch simples wget oder curl Notifications erscheinen lassen kann:

#!/bin/bash

echo "Content-type: text/html" echo "" echo "<html><head><title>notify.cgi</title></head>" echo "<body>" echo "<h1>" echo "notify.cgi" echo "</h1>" TOPIC=`echo "$QUERY_STRING" | sed -n 's/^.*topic=\([^&]*\).*$/\1/p' | sed "s/%20 MESSAGE=`echo "$QUERY_STRING" | sed -n 's/^.*message=\([^&]*\).*$/\1/p' | sed "s ICON=`echo "$QUERY_STRING" | sed -n 's/^.*icon=\([^&]*\).*$/\1/p' | sed "s/%20/ echo "Sent notification according to:" echo "<dl><dt>TOPIC</dt><dd>" echo "$TOPIC" echo "</dd><dt>MESSAGE</dt><dd>" echo "$MESSAGE" echo "</dd><dt>ICON</dt><dd>" echo "$ICON" echo "</dd></dl>" echo "</body></html>" echo -e $TOPIC'\n'$MESSAGE'\n'$ICON'\n\n' | nc 127.0.0.1 12000

Ein Beispiel für die oben gezeigte Notification sähe dann etwa so aus:

wget "http://localhost/cgi-bin/notify.cgi?topic=Topic&message=Message&icon=document-open"

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.