Soft-HSM und Java

vorhergehende Artikel in: PKI-X.509-CA Java Security
04.09.2020

Ich habe die Lösung Soft-HSM in Verbindung mit Java erprobt - mit mäßigem Erfolg...

Die Installation von Soft-HSM ging erfreulich mühelos über die Bühne. Ich habe dazu den aktuellsten Stand aus den Quellen selbst übersetzt. Ich habe daneben auch Versuche mit der Version, die mit meiner Distribution geliefert wird gemacht - doch dazu später mehr.

Ich hatte mir zum Test die Aufgabe gestellt, zunächst einen Text zu ver- und entschlüsseln.

Dafür musste ich das Soft-Token mit einer digitalen Identität ausstatten. Nach einigen fehlgeschlagenen Versuchen nutzte ich dazu keytool wie folgt:

keytool -genkey -alias token-name-1 -dname "CN=whatever" -keysize 4096 -providerClass sun.security.pkcs11.SunPKCS11 -providerArg /tmp/pkcs11.cfg -keystore NONE -storetype PKCS11 -storepass insecure

Bereits bevor ich an diese Aufgabe herangehen konnte stellte ich ein seltsames Verhalten fest: Ich startete die Testklasse aus der IDE heraus und sobald ich auf das Token einmal zugegriffen hatte, beendete sich die Anwendung nicht mehr von selbst. Ein weiteres Problem war, dass das was die Anwendung davon abhielt, sich sauber zu beenden einen Core zu 100% auslastete. Das bedeutet, dass ich nach einigen Versuchen immer erst einmal die Leichen-Prozesse abschießen musste. Alles das war unschön - aber man hätte wahrscheinlich damit leben können.

Allerdings schlug das Entschlüsseln der verschlüsselten Botschaft komplett fehl und irgendwo unterwegs verrante sich das System in eine Endlosschleife.

Daraufhin versuchte ich den Test mit der von meiner Distribution angebotenen Version von Soft-HSM; damit wurde es aber eher schlimmer.

Trotzdem hier noch einige Links, falls es eine meiner Leserinnen ausprobieren möchte:

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

Neueste Artikel

  • SQL Funktionen in SQLite als BeanShell-Scripts

    Ich habe bereits hin und wieder über Erweiterungen der sQLshell berichtet, die bestimmte spezifische, proprietäre Features des jeweiligen DBMS in der sQLshell verfügbar machen.

    Weiterlesen...
  • Spieleengine IX

    Es gibt seit Ewigkeiten mal wieder Neues von meiner eigenen Spieleengine!

    Weiterlesen...
  • Neue Version plantumlinterfaceproxy napkin look

    Es gibt eine neue Version des Projektes plantumlinterfaceproxy - Codename napkin look.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.