Gleichseitige Dreiecke mit abgerundeten Ecken für Java

vorhergehende Artikel in: Java Komponenten
09.03.2024

Ich habe - nach einer Inspiration aus dem Internet - wieder einmal eine neue Graphic-Primitive für Javas Graphics2D erstellt

Java verfügt bereits über ein Rechteck mit abgerundeten Ecken, allerdings fehlt die Entsprechung mit nur drei Ecken.

Durch die Inspiration angeregt implementierte ich so etwas selbst - allerdings handelt es sich dabei lediglich um den Spezialfall eines gleichseitigen Dreiecks, bei dem auch noch der Radius aller Rundungen identisch ist. Parameter sind

  • Koordinaten des Mittelpunkts,
  • Länge einer Seite und
  • Radius der Rundung
anzugeben - daraus wird ein auf einer Spitze stehendes gleichseitiges Dreieck mit abgerundeten Ecken erzeugt. Diese Basisform kann natürlich mittels affiner Transformationen weiter modifiziert werden und akzeptiert traditionelle Anpassungen wie Farbe oder Stroke oder auch andere Anpassungen wie etwa Hatching oder sloppy Rendering.

Ich habe hier eine Beispielgraphik angefügt, die die Möglichkeiten andeuten soll:

Screenshot Illustration der neuen Graphic-Primitive zur Erzeugung gleichseitiger Dreiecke mit abgerundeten Ecken

Artikel, die hierher verlinken

Graphics2D Implementierung für Java mit verlegtem Koordinatenursprung

01.05.2024

Es gibt seit vielen Jahren immer mal wieder Leute, die im Internet fragen, ob man in Javas diversen Methoden zum Zeichnen von Graphiken das Koordinatensystem so ändern könnte, dass sich der Koordinatenursprung links unten befindet und die positive y-Achse nach oben weist. Meist sind die Antworten dann, dass eine Affine Transformation eingeschaltet werden solle, die das Bild spiegelt.

Konstruktive Geometrie mit dem Computer

25.03.2024

Ich habe in einem vorhergehenden Artikel beschrieben, dass ich eine weitere neue Graphik-Primitive erstellt habe. Dabei musste ich mir meine verschütteten Trigonometrie-Kenntnisse wieder vor Augen führen - mit Bleistift und Papier. Das müsste doch auch anders gehen dachte ich mir und begann...

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.