Tile-Server für Openstreetmap in LXC II

Ich beschrieb vor einiger Zeit den Antrieb dafür, einen eigenen Tile-Server zu betreiben. Damals war als System Ubuntu 12.04 in LXC-Containern auf einem Ubuntu 13.04-Wirt zum Einsatz gekommen. Ich habe das System renoviert und auf Ubuntu 16.04 (Container und Wirt) angehoben

Das Setup ist nicht sehr aufwändig - bevor jemand was sagt: ich weiß, dass es Docker gibt - es gibt auch schon unzählige Docker-Container, die OpenStreetMap-Karten als Tile-Server bereitstellen. Es ging mir darum, MEIN System zu erneuern und MEIN Wissen zu vertiefen. Das klappt bei mir nur selten, wenn ich vorgekautes schlucke...

Ich habe alle Operationen auf dem Weg zum funktionierenden Tile-Server in einem Gist zusammengefasst Die dort aufgelisteten Kommandos stellen am Ende einen Tile-Server für Thüringen mit demjeweils aktuellsten OpenStreetMap-Kartenmaterial her. Zeilen, die mit # oder // beginnen sind natürlich kommentare, Zeilen, die mit -- beginnen, sind in der Datei, die in der unmittelbar vorausgehenden Zeile referenziert wird, entsprechend einzutragen.

Bevors ans Eingemachte geht - noch ein Screenshot vom Resultat in EBMap4D:

Aktualisierung vom 23. Juli 2017

Das Skript wurde angepasst, um Vorteile aus der Anwesenheit mehrerer Cores zu ziehen

Aktualisierung vom 10. Juli 2018

Das Listing wurde in einen Gist ausgelagert.


Screenshots

Artikel, die hierher verlinken

Mehrere Tile-Layer aus einem Server

01.09.2018

Ich habe bereits über die Einrichtung von LXC-Containern als TileServer für OpenStreetMap und Server für Hillshading-Tiles berichtet. Nunmehr wurde dieses Konzept ein wenig veredelt

Hillshading-Server für Openstreetmap in LXC II

10.07.2018

Nachdem ich bereits den OpenStreetMap-Tile-Server aktualisiert habe, folgte nun der für die Höhen- (Relief-) Informationen.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.