EBMap4D

vorhergehende Artikel in: Geo Java Komponenten
08.06.2013

Die Geo-Anwendung, die noch in der alten Firma entstand, wurde kräftig überholt und funktioniert immer noch. Sie ist sowohl als traditionelle Anwendung lauffähig, als auch als Applet im Browser oder verwendbar als Komponente in eigenen Anwendungen.

EBMap4D Man könnte sich natürlich zunächst fragen: "Warum eine neue Map-Anwendung?". Nun, darauf gibt es viele mögliche Antworten und es wird immer eine dabei sein, die den Fragenden nicht zufrieden stellt. Wir wollten damals in der Lage sein, unseren Kunden maßgeschneiderte Dienstleistungen im Bereich Geoinformatik mit Schwerpunkt auf solche Karten anzubieten, die einen direkten Bezug zum jeweiligen fachlichen Problem hatten. Dazu benötigt man zunächst einen eigenen Tile-Server - aber natürlich auch eine Anwendung, die es ermöglicht, ohne großen Aufwand die Präsentation der Karten umzustellen. Dazu kamen im Laufe der Zeit weitere Anforderungen, die zum einen - wie zum Beispiel die Präsentation weiterer Layer aus vektorbasierten Daten - fachlich getrieben waren, zum anderen aber auch reine Showcase-Features darstellten.

Nach Abschluß der Überholungsarbeiten steht die Anwendung als leicht erweiterbares Framework für die Implementierung von Anwendungen zur Lösung von geoinformatischen Aufgaben zur Verfügung. Sie ist in der Lage, verschiedenste Layer ein- und auszublenden. Jeder Layer hat eine Datensicht, durch die er konfiguriert werden kann und einen Painter, der letztlich für die Darstellung verantwortlich ist. Die Layer können umsortiert werden. Die Sortierung bestimmt, welcher Layer welche anderen verdeckt.

Es ist möglich - daher das "4D" im Namen - in die Datensicht der Layer einen zeitlichen Aspekt einzuführen: Die Anwendung versteht zeitliche Einschränkungen: Zur Zeit wird nur ein Intervall pro Layer unterstützt - wird es konfiguriert, so werden nur Features in die Karte eingezeichnet, deren Start- oder Endzeitpunkt in dem für diesen Layer eingestellten Intervall liegen.

Die von der Anwendung standardmäßig benutzten Karten stammen aus dem Openstreetmap-Projekt, es können aber auch leicht andere substituiert werden.

Aktualisierung vom 8. Juni 2013

Die neueste Version der Anwendung erlaubt es, den aktuellen Kartenausschnitt als PNG-Graphik oder direkt als PDF zu speichern - letzteres allerdings nur mit einer Auflösung von 72 dpi. Nächstes Ziel ist es, dies auf Karten beliebiger Größe anwenden zu können, das bedeutet alSo., die Dimensionen der exportierten Karten unabhängig vom dargestellten Ausschnitt zu machen.

Screenshots

Artikel, die hierher verlinken

SQLite als Geodatenbank

05.05.2024

Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

Neue Version von EBMap4D

24.02.2024

Die Anwendung EBMap4D wurde wieder einmal überarbeitet und erweitert.

Styles für GeoJSON in EBMap4D

22.08.2021

Ich habe bereits darüber berichtet, dass EBMap4D jetzt über die Möglichkeit verfügt, beliebige GeoJSON-Layer darzustellen. Nun ist die Anwendung um die Möglichkeit erweitert worden, in diesen GeoJSON-Daten enthaltene Stilinformationen für die Darstellung zu nutzen.

GeoJSON in EBMap4D

31.07.2021

Ich habe die Anwendung EBMap4D einer Generalüberholung unterzogen und neue Features hinzugefügt...

Elektronisches Fahrtenbuch in EBMap4D

02.02.2019

Ich habe EBMap4D um einen weiteren Layer erweitert, der mir als elektronisches Fahrtenbuch dient

Layers über Java Service Provider Infrastructure

25.01.2019

Nachdem Berichte über Neuigkeiten in EBMap4D schon längere Zeit her sind und die letzten Artikel sich fast ausschließlich mit Tile-Servern beschäftigt haben, hier nun ein neues Update zu EBMap4D.

Satelliten-Layer

19.01.2019

Ich habe im Zuge der letzten erfolgreichen Mars-Landung ein Thema wiederbelebt, das schon länger auf meiner Platte geschlummert hat:

Tile-Server für Openstreetmap in LXC II

10.07.2018

Ich beschrieb vor einiger Zeit den Antrieb dafür, einen eigenen Tile-Server zu betreiben. Damals war als System Ubuntu 12.04 in LXC-Containern auf einem Ubuntu 13.04-Wirt zum Einsatz gekommen. Ich habe das System renoviert und auf Ubuntu 16.04 (Container und Wirt) angehoben

Hillshading-Server für Openstreetmap in LXC II

10.07.2018

Nachdem ich bereits den OpenStreetMap-Tile-Server aktualisiert habe, folgte nun der für die Höhen- (Relief-) Informationen.

Beliebig große Karten exportiert als PNG

10.01.2016

Neuen Funktionalitäten für die Anwendung EBMap4D: Sie ist nun in der Lage, beliebig große Karten als Bitmapgraphiken zu exportieren

EBMap4D & Satellitenpositionen

14.11.2015

Die Geo-Anwendung EBGeo4D ist um einen neuen Layer reicher - mit ihm kann man die auf die Erdoberfläche projizierten Positionen von Satelliten visualisieren.

EBMap4D & GeoJSON

04.06.2014

Die Geo-Anwendung EBGeo4D ist wiederum ein wenig erweitert worden: Es ist jetzt möglich, Features zu selektieren und zu exportieren.

Überblickskarte in EBGeo4D und dWb+

18.04.2014

Die Geo-Anwendung EBGeo4D verfügt bereits über eine Lupenfunktion die es erlaubt, Details genauer zu untersuchen ohne die aktuelle Zoomstufe zu verlassen. Nun wurde eine zuschaltbare Übersichtskarte implementiert, die den aktuellen Kartenausschnitt in seinen globalen Zusammenhängen einordnet.

GPS-Tracks in dWb+ und EBMap4D

09.03.2014

Neuen Funktionalitäten für die Anwendung EBMap4D und dWb+ zur Arbeit mit aufgezeichneten GPS-Tracks

Ortsbezüge in dWb+

27.10.2013

Die neuen Funktionalitäten in der Anwendung EBMap4D wurden ebenfalls in dWb+ integriert

EBMap4D Bitmap-Layer

11.07.2013

Die Geo-Anwendung EBGeo4D wurde um einige Features erweitert: es existiert jetzt die Möglichkeit, nicht mehr wie früher Layer an- und abzuschalten, sondern man kann ihre Deckkraft stufenlos einstellen. Außerdem beherrscht die Anwendung jetzt den Umgang mit Bitmap-Layern.

Tile-Server für Openstreetmap

26.06.2013

Hier ein kleiner Überblick darüber, welche Ressourcen mir bei meinen Übungen zum Thema Geo-Informatik und Openstreetmap geholfen haben. Zum Testen der Implementierungen rund um dieses Themengebiet - unter anderem EBMap4D benötigte ich eine eigene Quelle für das Kartenmaterial.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Aviator + Websockets

    15.06.2019

    Nachdem ich in den letzten Wochen und Monaten meine Zeit und Energie in die sQLshell gesteckt habe - was sowohl Bugfixing als auch neue Features betraf - habe ich nun endlich die Zeit gefunden, ein bereits lange überfälliges Feature an dWb+ und speziell am aviator zu implementieren.

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Neue Version plantumlinterfaceproxy napkin look

    Es gibt eine neue Version des Projektes plantumlinterfaceproxy - Codename napkin look.

    Weiterlesen...
  • Apache HTTPCore5 funktioniert nicht mit Docker

    Ich habe neulich drei Stunden meines Lebens verschwendet weil ich unbedingt die neueste Version der HTTPCore5 Library von Apache einsetzen wollte.

    Weiterlesen...
  • Entwurfsmodus für beliebige SVG Graphiken

    Nachdem ich in der Vergangenheit immer wieder Weiterentwicklungen der Idee vorgestellt habe, Graphiken mit dem Computer so zu ezeugen dass sie eine gewisse "handgemachte" Anmutung haben, habe ich nunmehr die durchschlagende Idee gehabt:

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.