Entwurfsmodus für beliebige SVG Graphiken

vorhergehende Artikel in: Java Komponenten Git(lab|hub)
01.06.2024

Nachdem ich in der Vergangenheit immer wieder Weiterentwicklungen der Idee vorgestellt habe, Graphiken mit dem Computer so zu ezeugen dass sie eine gewisse "handgemachte" Anmutung haben, habe ich nunmehr die durchschlagende Idee gehabt:

Ich habe angefangen, über dieses Thame nachzudenken als ich Rough.js kennenlernte. Aus Neugier wollte ich so etwas für Java schaffen und als Ziel setzte ich mir damals, PlantUML-Diagramme damit stylen zu können.

PlantUML bietet zwar ebenfalls diese Möglichkeit, aber meiner Ansicht nach lässt das Ergebnis stark zu wünschen übrig.

Zunächst versuchte ich, aus Java heraus solche Graphiken in diesem Skizzenmodus zu erstellen. Java enthält als ein zentrales Konzept einen Graphik-Kontext, der verschiedene Funktionen bereitstellt, die letztlich Operationen mit zugeordneten Koordinaten ausführen Zur Umsetzung des Skizzenmodus erstellte ich einen Wrapper für normale Graphics2D-Instanzen und transformierte die in die jeweiligen Methoden eingegebenen Koordinaten und/oder Operationen bevor ich sie an die eigentliche Graphics2D-Instanz weitergab.

Damit konnte ich aus der Anwendung heraus genau das Ziel ereichen, welches ich im Auge hatte.

Aber das Ziel PlantUML schien immer noch in weiter Ferne - PlantUML bietet zwar einen Server an, zu dem man beiliebige Diagramme hochladen kann und der wie gewünscht PNG oder SVG Bilder als Ergebnisse zurückliefert, allerdings kann man dort keine nutzerdefinierten Renderer konfigurieren - jedenfalls habe ich keine solche Option finden können.

Dann hatte ich aber neulich die zündende Idee: Bisher hatte ich ja bereits einen Wrapper, der Zeichenbefehle umwandelte. Was ich auch schon wusste war, dass ich diesen Wrapper auch dafür benutzen konnte, eine alternative Implementierung eines Graphigs2D zu kapseln - damit wurde dann die resultierende Graphik nicht auf dem Bildschirm erzeugt, sondern in eine SVG-Datei geschrieben. Nun fehlte nur noch ein Baustein: Wenn ich statt elementarer Graphikoperationen eine komplexe Figur - zum Beispiel eine SVG-Graphik auf eine Graphics2D-Instanz zeichnen könnte, so würde diese durch SVGGraphics2D in elementare Operationen zerlegt, die durch meinen Wrapper wiederum dieses gewisse handgemachte Etwas verliehen bekämen und anschließend durch SVGGraphics2D als SVG-Graphik exportiert würden.

Damit würde ich also eine Komponente schaffen, die beliebigen SVG-Graphiken den angestrebten "handgemachten" Look verpassen würden. Ich habe es getan - und es funktioniert!

Ich habe dafür hier zwei Beispiele angefügt: eines zeigt die Wirkung der beschriebenen Transformationen auf ein BPMN-Diagramm - die Definition des Modells lässt sich hier finden:

Screenshot Darstellung eines BPMN-Diagramms als SVG Graphik

Screenshot Darstellung eines BPMN-Diagramms als SVG Graphik im "handgemachten" Look

Als ein weiteres Beispiel soll hier ein mittels PlantUML gestaltetes Klassendiagramm dienen:

Screenshot Darstellung eines Klassendiagramms als SVG Graphik

Screenshot Darstellung eines Klassendiagramms als SVG Graphik im "handgemachten" Look

Artikel, die hierher verlinken

Neue Version plantumlinterfaceproxy napkin look

08.06.2024

Es gibt eine neue Version des Projektes plantumlinterfaceproxy - Codename napkin look.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Fährnisse des Buildprozesses unter Windows

    17.07.2019

    Nachdem ich begonnen hatte, mich mit der Beschleunigung der Berechnung des Mandelbrot-Fraktals unter Zuhilfenahme der Shadereinheiten in Graphikkarten zu beschäftigen und erste Erfolge feiern konnte, wollte ich das mal auf einer richtigen Graphikkarte ausprobieren...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Datenvalidierung UTF8 mit BiDi-Steuerzeichen (TrojanSource 2.0)

    Ich bin heute nochmal inspiriert worden, weiter über die Trojan Source Vulnerability nachzudenken. Meiner Meinung nach bestehen hier noch Probleme - speziell bei Nutzereingaben oder Daten, die über externe Schnittstellen ampfangen werden.

    Weiterlesen...
  • OpenStreetMap Navi als Docker-Container

    Ich habe die auf OpenStreetMap basierende OpenSource Navigationslösung Graphhopper in einen Docker-Container gepackt und als neuestes Mitglied in meinem Docker-Zoo willkommen geheißen.

    Weiterlesen...
  • SQL-Aggregatfunktionen in SQLite als BeanShell-Scripts

    Ich habe neulich über eine Möglichkeit berichtet, SQLite mittels der sQLshell und Beanshell-Skripten um SQL-Funktionen zu erweitern. In diesem Artikel versprach ich auch, über eine solche Möglichkeit für Aggregatfunktionen zu berichten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.