Java Strokes und OpenSource-Lizenzen

vorhergehende Artikel in: Java
04.02.2022

Nachdem ich neulich auf der Suche nach Neuem SketchViz gefunden hatte, wollte ich herausfinden, ob sich dieser "Servietten-Look" auch lokal für PlantUML oder ganz allgemein GraphViz erzeugen lässt.

Ich fand relativ schnell rough.js - aber das ist ja JavaScript, das ich aus religiösen Gründen ablehne. Und seit Oracle angekündigt hat,

"Nashorn engine is planned to be removed from a future JDK release"

würde es auch keinen Sinn mehr machen, dies zu versuchen, in Java zu integrieren.

Also bleibt nur, eine Implementierung in Java zu finden oder den JavaScript-Code "nachzuempfinden". Zunächst dachte ich, ich hätte Glück - ich fand einige Ressourcen online (die ich unten als Links zurm weiteren Studium angefügt habe). Allerdings waren diese Artikel alle alt, und verwiesen teilweise auf Artikel, die im Internet nicht mehr erreichbar waren. Außerdem stand der darin enthaltene Quelltext nicht unter einer verträglichen OpenSource-Lizenz und ich fand auch kein Artefakt / keine Bibliothek mit der entsprechenden Implementierung (was bei der geschilderten Lizenzsituation allerdings auch nicht verwurnderlich sein dürfte).

Allerdings stieß ich bei meiner Suche auf ein Projekt (an dem sich ebenfalls seit 9 Jahren nichts mehr getan hatte) auf GitHub. Dort fasste ich zunächst wieder zaghafte Hoffnung - diese wurde aber jäh wieder zerstört: Im Oberverzeichnis des Projekts lag die Apache-2.0-Lizenz (das war der Grund für die Hoffnung) - in den mich interessierenden Quellen allerdings war im Kopf jeder Datei der folgende Kommentar (Auszug) zu finden:

 * Copyright (c) 2009 by Jeremy Wood.
 * All rights reserved.
 *
 * The copyright of this software is owned by Jeremy Wood.
 * You may not use, copy or modify this software, except in
 * accordance with the license agreement you entered into with
 * Jeremy Wood. For details see accompanying license terms.
 *
 * This software is probably, but not necessarily, discussed here:
 * http://javagraphics.blogspot.com/
 *
 * And the latest version should be available here:
 * https://javagraphics.dev.java.net/

Und das klingt nicht so, als ob Jeremy Wood wüsste (oder damit einverstanden war), dass sein Code unter Apache-2.0-Lizenz gestellt wurde. Für micht klingt das eher nach Luca-App und mit so was will ich mich nicht gemein machen...

Artikel, die hierher verlinken

Entwurfsmodus für java.awt.Graphics2D

04.03.2023

Es ist jetzt bereits einige Zeit vergangen seitdem ich über Versuche berichtet habe, den "Servietten-Look" wie bei SketchViz oder Rough.js auch in Java-Programmen zu erreichen. Letztes Mal berichtete ich über komplexe Strokes, mit denen sich so etwas realisieren ließe.

Archunit - für alle, die es noch nicht kennen...

03.12.2022

Ich trage mich schon seit einer Weile mit dem Gedanken, einer größeren Leserschaft ein Werkzeug nahezubringen über das ich in einem der Projekte in meinem $dayjob gestolpert bin. Dabei handelt es sich um ein Testframework namens ArchUnit. Dieses Framework erlaubt es, diverse Metriken einer Codebasis zu testen, die sich grob in die Bereiche Architektur, Coding Style oder Model Check einordnen lassen.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.