Gnuplot Snippets Projekt

vorhergehende Artikel in: Verschiedenes Git(lab|hub)
28.04.2022

Nachdem ich hin und wieder über verschiede Aspekte von Gnuplot berichtet habe, habe ich mich entschieden, diese über die Jahre gewonnenen Erkenntnisse zu systematisieren und endlich mal davon wegzukommen, immer das letzte Gnuplot Skript zu kopieren und anzupassen.

Daher wuchs die Idee, mich wieder einmal auf die Schultern von Riesen zu stellen: Gnuplot erlaubt es, ein Skript in Teile zu zerlegen, die leichter wartbar und letzten Endes wiederverwendbar sind. Es gibt im Internet bereits verschiedene Projekte, die solche Schnipsel oder Snippets zusammenfassen. Ich habe diverse solche Projekte geforkt und diese Forks als Submodule in ein Projekt auf Gitlab gepackt.

Dieses Projekt kann man einfach clonen und eigene Gnuplot-Skripte erzeugen, die die im Projekt (und den Submodulen enthaltenen) Schnipsel benutzen. Es wäre natürlich schön, wenn so etwas wie eine Community darum wachsen würde und ich auch den einen oder anderen Pull-Request mit neuen nützlichen Schnipseln bekommen würde.

Benutzen kann man dieses Projekt dann ganz einfach indem man in eigenen Skripten die Schnipsel relativ zum geklonten Verzeichnis /irgend/ein/verzeichnis referenziert und Gnuplot mittels

gnuplot -e "v_loadpath='/irgend/ein/verzeichnis'" gnuplot_script.gpl

aufruft. Das Repository enthält mehrere Beispiele für Gnuplot-Skripte, die diese Schnipsel benutzen. Die README erklärt erste Schritte unter Zuhilfenahme dieser Beispiele.

Artikel, die hierher verlinken

Grafana im Terminal

27.06.2022

Nachdem seit einigen Tagen mein Rechner streikt, auf dem Influx lief habe ich auch keinen Zugriff mehr auf die darauf basierenden Auswertungen mit Grafana. Durch bisherige Erfolge mit Gnuplot ermutigt suchte ich nach einer schnell umsetzbaren Alternative...

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Monte Carlo im Dungeon

    30.07.2017

    Der von mir neulich vorgestellte Dungeon-Generator war nur ein Schritt auf dem Weg: Ich wollte meine Studentenzeit aufleben lassen und einen Simulator bauen, in dem ich Monte-Carlo-Lokalisierung ausprobieren konnte...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • OpenSource - lieben, hassen - oder beides?

    Ich habe neulich zwei verschiedene Ideen verfolgt, die mich beide dazu brachten, OpenSource-Projekte mit meinem Input zu veredeln. Dabei sah ich, was schlecht an OpenSource-Projekten ist und warum deren Existenz trotzdem eine richtig gute Sache ist!

    Weiterlesen...
  • Links zu SNMP, Telegraf unf Grafana

    Nachdem die letzten Linksammlungen eher immer wilde Zusammenstellungen waren, die alle möglichen und unmöglichen Themen umfassten, hier nun eine thematisch eher enger begrenzte...

    Weiterlesen...
  • LinkCollections 2022 VIII

    Nach der letzten losen Zusammenstellung (für mich) interessanter Links aus den Tiefen des Internet für dieses Jahr folgt hier nunmehr die nächste:

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.