Alarmierung über Skripte

vorhergehende Artikel in: Linux Git(lab|hub)
16.09.2019

Nachdem ich mich in letzter Zeit wieder verstärkt mit den Themen Monitoring und Alarmierung auseinandersetze, habe ich überlegt, ob ich die dabei gewonnenen Erkenntnisse nicht auch dazu nutzen könnte, die bestehende Lösung flexibler zu machen

Die bisherige Eigenbau-Lösung zum Thema Monitoring (Repo) trennt ja ganz klar die Themen Monitoring und Alarmierung: Sie bestand bis vor kurzem aus einer sammlung von shell-Skripten, die die Überwachung des Systems übernahmen und den aktuellen Systemzustand in einer Datei vermerkten.

Diese Datei war dann die Schnittstelle, an die ein anderes System ankoppeln konnte, um daraus die Alarme zu generieren. Ich habe ein Beispiel dafür in einem Repository zur Verfügung gestellt, das für ein Android-Gerät vorgesehen ist, das eine Mobilfunkschnittstelle besitzt. Diese wird dann benutzt, um Alarme per SMS zu melden.

Nach meinen Erfolgen bei der versendung von Grafana-Notifications per Jabber (XMPP) habe ich nun ein weiteres Beispiel für eine Alarmierungskomponente erstellt und auf GitHub als Teil des Monitoring-Repository freigegeben: Es handelt sich dabei um ein Shell-Skript, das die Ergebnisdatei des Monitoring analysiert und per Jabber Messages an einen Empfänger generiert, wenn in dieser Datei kein Zeitstempel steht oder dieser zu alt ist. Man könnte dieses Skript zum Beispiel zyklisch Cron-gesteuert ablaufen lassen und hätte damit bereits beinahe die Funktionalität des Android-Beispiels erreicht.

Artikel, die hierher verlinken

Wetterstation - Vorüberlegungen

01.08.2020

Ich habe schon verschiedentlich in Mußestunden darüber nachgedacht, eine eigene Wetterstation zu bauen und zu betreiben. Diese Überlegungen mündeten in den letzten Wochen in konkrete Maßnahmen.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.