Generator-Microservices Mastodon Bot

vorhergehende Artikel in: Git(lab|hub) Python
03.02.2021

Ich habe schon längere Zeit damit geliebäugelt, einen eigenen Bot zu schreiben.

Nachdem ich nun über einige Tutorials gestolpert bin - und angeregt durch bleeptracks Schnipsel-Bot habe ich nun meinen eigenen Content generierenden Bot erstellt.

Die erste Version ist noch nicht interaktiv - er reagiert nicht auf Replies, Reposts oder andere Interaktionen sondern er stellt ungefähr einmal täglich neue Posts online.

Der Inhalt der Posts wird durch meine Testdatengenerator-Microservices bereitgestellt, wobei ich für einige der Generatoren eine Umleitung einbauen musste: Manche erstellen Formate, die in Mastodon nicht darstellbar sind: Mastodon erlaubt lediglich Multimedia-Inhalte an Posts anzufügen - so ist es zum Beispiel unmöglich, vCard oder iCal über Mastodon zu teilen.

Ich hätte für solche Fälle oder für generierte Texte die länger als 500 Zeichen sind auf einen externen Hoster zurückgreifen und diese Dateien in den Toots über Hyperlinks referenzieren können. Mir ist eine andere Lösung eingefalllen: Sämtliche solchen Inhalte werden als Bild gerendert und direkt in die Toots eingebunden. Das betrifft unter anderem generierte Texte wie etwa die Dungeons, die per Ansi-Escapesequenzen eingefärbt werden oder eben spezielle Dateiformate wie iCal oder vCard.

Man kann dem Bot im Internet beim Arbeiten zusehen oder ihm auf Mastodon folgen. Der Code ist in ein GitHub-Repository gewandert. Das Projekt bietet den (nicht zu anspruchsvollen) Python Quelltext und die benötigten Dinge und Dateien um einen Socker-Service daraus zu machen.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Monte Carlo im Dungeon

    30.07.2017

    Der von mir neulich vorgestellte Dungeon-Generator war nur ein Schritt auf dem Weg: Ich wollte meine Studentenzeit aufleben lassen und einen Simulator bauen, in dem ich Monte-Carlo-Lokalisierung ausprobieren konnte...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • OpenSource - lieben, hassen - oder beides?

    Ich habe neulich zwei verschiedene Ideen verfolgt, die mich beide dazu brachten, OpenSource-Projekte mit meinem Input zu veredeln. Dabei sah ich, was schlecht an OpenSource-Projekten ist und warum deren Existenz trotzdem eine richtig gute Sache ist!

    Weiterlesen...
  • Links zu SNMP, Telegraf unf Grafana

    Nachdem die letzten Linksammlungen eher immer wilde Zusammenstellungen waren, die alle möglichen und unmöglichen Themen umfassten, hier nun eine thematisch eher enger begrenzte...

    Weiterlesen...
  • LinkCollections 2022 VIII

    Nach der letzten losen Zusammenstellung (für mich) interessanter Links aus den Tiefen des Internet für dieses Jahr folgt hier nunmehr die nächste:

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.