Testdaten für ein XML Schema generieren - v1.0.0

vorhergehende Artikel in: Java Software-Test Komponenten
04.02.2021

Nachdem ich hier bereits den Generator für XML entsprechend vorgegebener XML-Schemata vorgestellt hatte - hier nun ein Update dazu

SchemaAnalyzer Der Generator ist in seiner finalen Version 1.0 fertiggestellt. Bisher konnte man durch Einstellungen im Programmcode dafür sorgen, semantisch sinnvolle Daten für die einzelnen Elemente im XML zu erzeugen.

Elemente, für die solche programmatischen Hints nicht vorlagen wurden mit Daten gefüllt, die zwar syntaktisch korrekt für den jeweiligen Typ waren aber semantisch keinen Sinn ergaben.

Mit der finalen Version 1.0.0 ist das nochmals verbessert worden: Nunmehr ist es möglich, direkt über Annotationen im Schema die Semantik der generierten Daten zu bestimmen: Der Ersteller des Schemas muss dazu lediglich entsprechende Annotations bzw. App-Infos im Schema vermerken. Diese App-Infos sind wiederum XML-Fragmente, die dem Schema folgen, das der java.beans.XMLEncoder für die Serialisierung von Java-Beans benutzt.

So würde folgendes Fragment dafür sorgen, dass das entsprechende Element mit römischen Zahlen befüllt würde:

<xsd:annotation>
    <xsd:appinfo>
        <java version="11.0.1" class="java.beans.XMLDecoder">
            <object class="de.netsysit.util.generator.semantics.HausNummerSequence">
                <void property="romanNumerals">
                    <boolean>true</boolean>
                </void>
            </object>
        </java>
    </xsd:appinfo>
</xsd:annotation>

Mit der Nutzung dieses Formats ist es - wie ebenfalls bereits in obenstehendem Beispiel angedeutet - nicht nur möglich, die zu benutzende Klasse zur Generierung der Daten auszuwählen sondern sogar, diese zu parametrieren.

Artikel, die hierher verlinken

Testdaten für ein XML Schema generieren - Version 1.1.0

07.05.2023

Als ich neulich nach Möglichkeiten suchte, Rezepte elektronisch aufzubereiten und zu präsentieren stieß ich auch auf einige proprietäre und nicht mehr ganz druckfrische XML Schemata zur Beschreibung solcher Datenstrukturen.

Generator für LDIF Dateien zum Test von Verzeichnisdiensten

15.07.2021

Ich hatte hier in letzter Zeit verschiedentlich auf einen Docker-Container hingewiesen, der es erlaubt, schnell einfache LDAP-Tests durchzuführen. Ich habe das Repository inzwischen geforkt und einige weitere Beispieldatensätze aus dem Internet eingefügt - das reichte mir aber noch nicht...

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.