Renderer für generierte Dungeons mit Ansi-Steuercodes

vorhergehende Artikel in: Java Linux Komponenten
15.01.2021

Nachdem ich neulich mein AWK-Kochbuch um ein neues Rezept erweitert habe mit dem es möglich ist, einzelne Felder einer Datei regelbasiert mittels Ansi-Escape-Sequenzen unterschiedlich einzufärben, hat mich der Ansi-Steuercode-Virus wieder voll erwischt...

Mein Dungeon-Generator erzeugt eigentlich nur PNG-Bilder wie dieses hier:

Screenshot Generierter Dungeon als PNG-Datei

Als ich mich neulich noch einmal etwas genauer mit Ansi-Escape-Sequenzen auseinandersetzte kam mir die Idee, diese mit einem Renderer für generierte Dungeons zukombinieren, der mir zum Debuggen des Generators diente: Dabei wird die Struktur des Dungeons mittels ASCII-Zeichen in die Konsole ausgegeben. Diesen Renderer kombinierte ich nun mit der Erzeugung verschiedener Farben über die Einbettung von Ansi-Steuercodes - gibt man das Resultat in einer Konsole aus, die Farbdarstellung unterstützt - wie etwa xterm oder gnome-terminal - erhält man für das oben dargestellte Labyrinth folgendes Ergebnis:

Screenshot Generierter Dungeon als Textdatei mit Ansi-Steuercodes visualisiert in einem Terminal mit Farbunterstützung

Nachdem ich hier erfolgreich war (und da ich meine alten Klassen zum Handling von Ansi-Steuercodes dafür großflächig umstellen und renovieren musste) bin ich noch einen Schritt weitergegangen und haben die von mir erweiterte Version einer JTextArea, die Ansi-Steuercodes interpretieren kann, ebenfalls einer Frischzellenkur unterzogen. Das Ergebnis - wieder für den bereits ganz oben exemplarisch dargestellten Dungeon - sieht man hier:

Screenshot Generierter Dungeon als Textdatei mit Ansi-Steuercodes visualisiert mittels angepasster JTextArea

Die Textdatei, die für die drei Darstellungen die Grundlage bildete habe ich zum Vergleich und für eigene Experimente unten angehängt:

Lizenz
ansidungeonmaze.txt

Artikel, die hierher verlinken

Generator-Microservices Mastodon Bot

03.02.2021

Ich habe schon längere Zeit damit geliebäugelt, einen eigenen Bot zu schreiben.

ZTerm als GitHub-Fork

17.01.2021

Ich habe vor vielen Jahren einmal einen VT100-Emulator in Java benötigt und fand ein Projekt, das genau dies umsetzte - allerdings waren alle Kommentare in einer mir nicht bekannten Sprache mit mir nicht bekannten Zeichen geschrieben.

Exportieren eines Reports im Textformat

16.01.2021

Ich habe nach meinem letzten neuen Plugin für die sQLshell bereits wieder ein neues im Angebot - dieses Mal im Bereich Reporting

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Generische konfigurierbare (Swing-)Actions

    24.02.2016

    Ich wollte eine Infrastruktur schaffen, die Aktionen ausführt als Reaktion auf beliebige Trigger-Ereignisse. Die Ergebnisse der Gedanken, die ich mir dazu gemacht habe, werden hier dargestellt.

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Galway Girl

    Ein irisches "Traditional" in zwei Versionen...

    Weiterlesen...
  • Papers Februar 2021

    Auch wenn der Februar noch nicht ganz um ist haben sich bereits wieder - wie schon im Januar - vier Papers angefunden die ich hier kurz vorstellen möchte.

    Weiterlesen...
  • DNS-Fallback ohne IP-Adress-Sharing

    Ich fasse zunächst mal das Szenario zusammen: DNS komt über DHCP und der DHCP-Server ist nicht in der Lage (oder kann nicht so konfiguriert werden) ein oder mehrere DNS Fallbacks mitzuschicken

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.