ModuleWorkspace Gruppen

08.09.2016

Ein neues Feature hat Einzug gehalten in die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+: Module können nun zu Gruppen zusammengefasst werden, wie etwa Objekte in Graphikprogrammen

ModuleWorkspace Die Komponente ist jetzt um die Möglichkeit erweitert worden, Module zu Gruppen zusammenzufassen. Eine Gruppe wird durch folgende Besonderheiten gekennzeichnet:

  • Ein gestrichelter Rahmen wird um die Gruppe gezeichnet, sobald mindestes eins ihrer Mitglieder selektiert ist
  • Gruppen können andere Gruppen enthalten
  • Wird ein Element einer Gruppe selektiert, werden auch alle anderen selektiert
  • Wird ein Element einer Gruppe aus der Menge des selektierten Module entfernt, werden alle anderen Module, die mit dem entfernten in einer Gruppe zusammengefasst sind, ebenfalls aus der Gruppe entfernt
  • Die Gruppierung wird beim Laden/Speichern, Kopieren/Einfügen mit übernommen.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

Neueste Artikel

  • SQL Funktionen in SQLite als BeanShell-Scripts

    Ich habe bereits hin und wieder über Erweiterungen der sQLshell berichtet, die bestimmte spezifische, proprietäre Features des jeweiligen DBMS in der sQLshell verfügbar machen.

    Weiterlesen...
  • Spieleengine IX

    Es gibt seit Ewigkeiten mal wieder Neues von meiner eigenen Spieleengine!

    Weiterlesen...
  • Neue Version plantumlinterfaceproxy napkin look

    Es gibt eine neue Version des Projektes plantumlinterfaceproxy - Codename napkin look.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.