Dataflow Workbench dWb+

vorhergehende Artikel in: Java dWb+
04.11.2021

dWb+ bietet die Möglichkeit, schnell Funktionalität zu einer komplexen Anwendung zu kombinieren, ohne programmieren zu müssen: Funktionen werden in Modulen gekapselt, die auf dem Arbeitstisch angeordnet werden.

Dataflow Workbench dWb+ Die Ein- und Ausgänge der Module werden miteinander verbunden. So fließen Daten von Modul zu Modul, werden transformiert und stoßen Verarbeitungsprozesse an. Die Gesamtheit aller Module und Verbindungen wird Workspace genannt.

Die Anwendung bietet verschiedenste Methoden, komfortabel beliebig komplexe Workspaces zu gestalten. Die Komplexität wird beherrschbar, indem Module thematisch geordnet und zu Gruppen oder Ebenen zusammengefasst werden können. Gruppen können hierarchisch in beliebiger Tiefe aus anderen Gruppen zusammengesetzt werden. Ebenen können je nach Bedarf ein- und ausgeblendet werden.

Module können bei Bedarf schnell und flexibel hinzugefügt werden: Das Programmiermodell ist extrem schlank. Es existiert ein ausführliches Handbuch mit vielen Beispielen zur Gestaltung von solchen Modulen. Hervorzuheben ist, daß der Programmierer eines Moduls keine Konfigurationsoberfäche programmieren muß - dWb+ generiert für solche Module passende GUIs zur Laufzeit automatisch.

Die Visualisierung interner Prozeßzustände kann zum einen über diese automatisch generierten GUIs erfolgen. Es ist möglich, dedizierte Module zur Visualisierung komplexer Sachverhalte zu schaffen. Drittens existiert die Option, den Aviator dazu zu benutzen.

Handbuch

Hier der aktuelle Stand des Benutzer- wie auch des Programmierhandbuches...
Handbuch

Aktualisierung vom 27. April 2014

Seit heute existiert das Benutzer- und auch das Programmierhandbuch als EPUB-Version:
Handbuch

Aktualisierung vom 30. Juli 2014

dWb+ erlaubt es Nutzern in der neuesten Version, Module, deren Verarbeitung in einen eigenen Thread ausgelagert sind, sozu erstellen, daß ihre Strategie zum Umgang mit eintreffenden Daten, während die Bearbeitung der letzten Daten noch nicht abgeschlossen ist, zur Laufzeit umkonfiguriert werden kann.

Wie das genau funktioniert, ist in der Dokumentation beschrieben.

Aktualisierung vom 10. Februar 2016

Das Handbuch wurde erweitert um einen Abschnitt, in dem Grundlegendes zur Datenflussprogrammierung erläutert und ausgehend davon auf einige Spezifika der Umsetzung und Architektur des Systems eingegangen wird.

Aktualisierung vom 11. März 2016

Das Handbuch wurde stark überarbeitet - an vielen Stellen wurden Detailverbesserungen eingebracht und zur einfacheren Nachvollziehbarkeit der Beispiele wurden POM-Dateien eingefügt, die da Aufsetzen eigener Projekte mit dem Build-System Maven vereinfachen sollen.

Aktualisierung vom 4. November 2021

Das Handbuch wurde überarbeitet - es steht jetzt als OpenSource unter Gitlab zur Verfügung und das Buildsystem dafür wurde von Ant nach Maven gewechselt.

Screenshots

Artikel, die hierher verlinken

Migration von Log4J zu Logback Classic

22.05.2022

Nach den diversen schlimmen Nachrichten Ende letzten Jahres (Log4Shell) habe ich den Entschluss gefasst, von Log4J Abschied zu nehmen und eine andere Logging-Lösung einzusetzen.

CI/CD Pipelines für DocBook-Dokumentationen

28.12.2021

Nachdem ich neulich die Handbücher für die Anwendungen dWb+ und EBCMS sowie für das Framework dmcc, das beispielsweise im Aviator und auch in dWb+ zum Einsatz kommt auf Gitlab veröffentlicht habe, habe ich entsprechende CI/CD Pipelines eingerichtet, die dafür sorgen, dass die aktuelle Version der jeweiligen Handbücher immer als PDF und EPUB abgerufen werden kann.

Trojan Source, dWb+ und sQLshell

13.11.2021

Nachdem die kritische Lücke Trojan Source veröffentlicht wurde habe auch ich geprüft, ob die sQLshell oder dWb+ dadurch verwundbar wären.

Dokumentation wird Open Source

04.11.2021

Ich habe im Zuge der Aktualisierung der Dokumentation für meinen Static Site Generator dessen Dokumentation wie auch die für dWb+ und Aviator unter der bekannten Lizenz als Open Source auf Gitlab zur Verfügung gestellt.

Aviator

04.11.2021

Der Aviator entstand, um Anwendern die Möglichkeit zu bieten, ohne Programmmierkenntnisse schnell ansprechende Visualisierungen für Prozesse zu erstellen. Diese Lösung existiert unter anderem als Addon für dWb+, sQLshell und ESRI ArcGIS.

Upgrade von Klay auf Elk.js

08.02.2020

Vor einiger Zeit berichtete ich darüber, wie ich versucht hatte, die Komponente, auf der unter anderem die sQLshell und dWb+ beruhen um eine Möglichkeit erweitern, die Module und Tabellen automatisch bestmöglich anzuordnen.

Applikationsmonitoring mit InfluxDB

08.02.2020

Ich habe die Gelegenheit benutzt, das relativ neue Projekt Timestamping Server als Testhäschen für Applikationsmonitoring zu missbrauchen.

Docker und CI/CD

26.09.2019

Nachdem ich mich lange dagegen gewehrt habe, Docker privat einzusetzen, habe ich jetzt doch wieder angefangen, mich damit zu beschäftigen...

MQTT + Raspi + Grafana

16.02.2019

Ich sammle ja jetzt langsam mehr und nehr Erfahrungen mit Grafana - dabei dachte ich mir, dass ich doch mal versuchen könnte, Grafana mit MQTT zu verbinden.

Vorhaben 2019

09.02.2019

Obwohl ich ja finde, dass der erste Januar jetzt nicht so ein spezieller Tag ist, schreibe ich mir doch um diesen Tag rum immer mal wieder ein "Listche", auf dem ich mir Vorhaben notiere, die ich mit mittlerem zeitlichen Horizont anzugehen gedenke.

dWb+ und Grafana

02.02.2019

Nachdem ich meine GitLab-Instanz auf ein neueres Linux aktualisiert hatte, hatte ich mit verschiedenen Nachwehen zu kämpfen - unter anderem funktionierte CI/CD nicht mehr...

Rechtevergabe in Java

04.11.2018

Eine Klarstellung zum Thema Java, SecurityManager, Principals und Permissions

InfluxDB Wrapper für dWb+

29.07.2018

Ich habe hier bereits von ersten Umsetzungen der Idee von Wrappern für Module berichtet. Weitere Wrapper halfen mir bei der Konsolidierung der API vor Veröffentlichung der Dokumentation

Gitlab-CI

29.06.2018

Nachdem ich mein Build-Ökosystem hin zu Gitlab migriert habe, habe ich nun den nächsten Schritt in Angriff genommen: Continuous Integration oder kurz: CI...

Java9 Umstellung

16.04.2018

Die Umstellung auf Java9 in meinen eigenen Projekten ist abgeschlossen

Aktualisierung JFreeChart

17.03.2018

Ich habe eine der von mir benutzten Softwarekomponenten aktualisiert: die Chart-Bibliothek JFreeChart. Damit sind auch neue Versionen von sQLshell und dWb+ verfügbar

Custom Appender für Log4J 1.x

17.03.2018

Nachdem ich erfolglos versucht habe, Log4J 2 auf Arbeit in ein Projekt zu integrieren (Die Liste der Abhängigkeiten ist endlos und für ein Framework, dessen einziger Zweck das Logging ist, ehrlich gesagt eine Frechheit), habe ich neulich wieder einmal mit der Idee herumgespielt, Log4J 1.x komplett zur Laufzeit konfigurierbar zu machen. Als Abfallprodukt sind zwei neue Appender entstanden.

Batik und Java9 Modulsystem = ☠

25.02.2018

Nachdem ich bereits über den einen oder anderen Bug in Verbindung mit Java 9 berichtet habe, habe ich bereits wieder einen gefunden - und wieder verbunden mit der ach so tollen Erfindung des Java-Modulsystems

GitHub Repository für BeanInfo Generator

21.01.2018

Wie bereits in einem früher veröffentlichten Artikel angekündigt wurden die Dateien zur Erzeugung vollständiger BeanInfos in einem GitHub-Repository veröffentlicht.

Topologische Sortierung

26.12.2017

Ich fand einen sehr interessanten Artikel, der sich mit der effizienten Auslastung aller Kerne eines Prozessors bei der Abarbeitung voneinander abhängiger Tasks beschäftigt. Daraus wuchs der Wunsch, dies Idee zu implementieren und dann damit zu experimentieren.

Aktualisierung Smack v4.2.1

02.12.2017

Ich habe eine der von mir benutzten Softwarekomponenten aktualisiert: die Jabber-Bibliothek Smack. Damit ist auch eine neue Version von dWb+ verfügbar.

Visualisierung von Höhenfeldern mittels Voxeln

08.10.2017

Nachdem ich in letzter Zeit mit Visualisierungsalgorithmen aus meiner Jugend und alternativen Visualisierungen für generierte Landschaften experimentiert habe, habe ich nunmehr beides gleichzeitig getan und den guten alten Voxel-Algorithmus wieder entstaubt.

RFC 6238 und JAAS

05.08.2017

Da ich mich seit einiger Zeit mit 2-Faktor-Authentifizierung befasse, habe ich mich von der praktischen Nutzung vor einigen Tagen nochmals zurückbesonnen auf die Theorie dahinter: Das Verfahren, das beispielsweise hinter Googles Authenticator steckt, ist in einer RFC beschrieben.

Projekte 2017 - I

30.07.2017

Hier einige Projekte, mit denen ich mich dieses Jahr zur Weiterbildung und aus Spaß beschäftigen will:

Modul-Wrapper

07.05.2017

Nachdem das bereits mehrfach angedachte Thema der Unterstützung für die Modellierung von State Machines neulich wieder einmal hochkochte, machte ich mir nochmals einen Plan, wie dWb+ dieses unterstützen könnte.

Dokumentation Netzwerklabor mit dWb+

22.04.2017

Der Aufbau des Netzwerklabors, wie er in vorhergehenden Artikeln geschildert wurde, ist nicht statisch: Hin und wieder müssen Maschinen entfernt und hinzugefügt oder in andere Netzwerksegmente verschoben werden. Dazu benötigt man ein Mittel zur Dokumentation

Integration CloudMQTT & dWb+

13.04.2017

Ich stieß bei einer Recherche auf das Portal CloudMQTT - das musste ausprobiert werden!

Neue Interaktionsmetapher in dWb+

26.03.2017

Da ich - wie ich neulich in einer Kommunikation mit einem geschätzten Kollegen zum erstenmal explizit realisierte - dWb+ schon länger pflege als es die Herstellerfirma anderer Produkte überhaupt gibt, bin ich dennoch nicht zu stolz, neue Ideen einfließen zu lassen...

Verbesserungen ModuleWorkspace I

18.03.2017

In der Zeit über Weihnachten haben sich einige Verbesserungen in der ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+ ergeben, die die allgemeine Benutzbarkeit verbessern:

AutoLayout für ModuleWorkspace

12.03.2017

Ich wollte schon lange einmal den überfälligen Schritt tun und die ModuleWorkspace-Komponente, auf der unter anderem die sQLshell und dWb+ beruhen um eine Möglichkeit erweitern, die Module und Tabellen automatisch bestmöglich anzuordnen.

Widgets auf Modulen in dWb+

24.02.2017

Ich habe mich lange dagegen gesträubt, aber nun über den Jahreswechsel endlich nachgegeben - es besteht nun die Möglichkeit, Widgets direkt auf Module in dWb+ zu packen

dWb+ Arduino-Demonstrator "v2.0"

15.02.2017

Ich habe bereits vor geraumer Zeit eine kleine Schaltung aufgebaut, die auf einem Arduino ProtoShield analoge wie digitale Ein- und Ausgänge zusammenfasst. Diese wurde nun erweitert.

Multi-Agenten-Systeme in dWb+ (II)

15.01.2017

Die Ideen für die Umsetzung von Multi-Agenten-Systemen in dWb+, die bereits in einem früheren Artikel beschrieben wurden, wurden umgesetzt und in einem ersten praktischen Szenario validiert:

Lose Kopplung bei der Modulkommunikation in dWb+

06.01.2017

Die Anwendung dWb+ wird aktuell betreffend der Kommunikation zwischen Modulen umgestellt auf neue Methoden, die die derzeit bestehende enge Kopplung gegen eine lose Kopplung austauschen sollen.

Multi-Agenten-Systeme in dWb+

31.12.2016

Ein Anwendungsszenario für dWb+, das bisher noch keine größere Beachtung gefunden hat - auch in der Dokumentation! - ist die Modellierung von Multi-Agenten-Systemen. Ich werde hier zunächst auf einige grundlegende Überlegungen dazu eingehen und später über erste Ergebnisse informieren

OSGI-Plugin für dWb+

24.10.2016

Wie in einem vorhergehenden Artikel bereits angekündigt habe ich mich in letzter Zeit ein wenig mit dem Themengebiet OSGI beschäftigt. Daraus ist jetzt ein Plugin für dWb+ entstanden

OSGI I

12.10.2016

Zur Weiterbildung habe ich mir als Thema diesmal OSGI auserkoren: Ich wollte sehen, ob ich dieses Konzept/diese Technologie - wenn möglich nutzbringend - in bestehende Projekte integrieren kann.

Verschiedene Interaktionsmetaphern in dWb+

18.09.2016

Nach Fertigstellung einiger Module, die die Kommunikation zwischen Komponenten auf Dateiebene unterstützen, werde ich versuchen, verschiedene Interaktionsmetaphern bzw. Kommunikationsstrategien aus anderen datenflussgetriebenen Systemen in dWb+ nachzuvollziehen, um die Effizienz der Implementierung und die Vor- und Nachteile ihrer Anwendung diskutieren zu können.

ModuleWorkspace Gruppen

08.09.2016

Ein neues Feature hat Einzug gehalten in die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+: Module können nun zu Gruppen zusammengefasst werden, wie etwa Objekte in Graphikprogrammen

Generierung von Skripts für sQLshell

21.08.2016

Die sQLshell wurde nach dem erfolgreichen Einsatz von Annotation Prozessoren für Generatoren und Validatoren in dWb+ ebenfalls mittels dieser Technologien um neue Features erweitert.

Permissions zum Zugriff auf JBoss-EJBs

06.08.2016

Ich habe bereits darüber berichtet, dass die remote Nutzung von Queues auf einem JBoss-Server nicht einfach ist, wenn man einen SecurityManager benutzen möchte. Hier der Nachtrag zum Thema remot Nutzung von EJBs im selben Szenario...

Sicherheitsproblem bei Tess4J

02.08.2016

Ich fand ein Sicherheitsproblem als ich versuchte, OCR-Funktionalität in dWb+ zu integrieren

Permissions zum Zugriff auf JBoss-Queues

24.07.2016

Wer wie ich in einer Client-Anwendung auf Queues auf einem remote JBoss zugreifen möchte und einen SecurityManager zum Start eben jener Anwendung benötigt, muss noch einige Permissions freigeben, um erfolgreich zu sein:

DOT-Export aus dWb+

24.07.2016

Bereits seit längerem war ein Feature in dWb+ in der Beta-Phase, das es unkompliziert erlaubt, Workspaces in beliebige andere Formate zu exportieren. Während dieser Tests wurden verschiedene Formate als Testsubjekt herangezogen - unter anderem DOT.

EJBs als Module in dWb+

08.07.2016

Bereits seit längerer Zeit plante ich, dWb+ mit Java Enterprise Edition zu koppeln. Im letzten Monat gelang es mir: Nachdem ich dafür gesorgt hatte, dass das System mit Queues in JBoss Wildfly 10 kommunizieren konnte, habe ich mich der Verwendung von Enterprise JavaBeans als Module zugewandt

Annotation-Processor zur Generierung von Modulen II

03.07.2016

Nachdem ich bereits erfolgreich mittels Annotations und einem entsprechenden Annotation-Processor Wrapper um Validatoren generiert habe, um diese als Module in dWb+ einzusetzen, habe ich diesen Mechanismus auch auf andere bereits bestehende Komponenten angewendet.

ModuleWorkspace Roadmap II

25.06.2016

Dieses Mal ist es noch keine konkrete Roadmap, sondern nur einige Vorüberlegungen: die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+ erlaubt es zur Zeit nicht, bestehende Verbindungen zu verlegen, also an einen anderen Aus- oder Eingang zu koppeln - das könnte sich bald ändern...

Trigger für Visualisierung

18.06.2016

Die Visualisierungskomponenten in dWb+ wurden überarbeitet und durch neue Aspekte ergänzt

Debugging in dWb+

12.06.2016

Durch Anregungen im Internet wurden weitere Überlegungen für die zukünftige Erweiterung der Anwendung dWb+ angestellt.

Neue Möglichkeiten der Strukturierung

06.05.2016

Zur Zeit noch nicht wirklich im Status einer Roadmap lege ich hier einige Überlegungen dar, die die Anwendung dWb+ und die Möglichkeiten, Workspaces zu strukturieren, betreffen.

Beliebige Spezifikationen für dWb-Module mit variabler Anzahl von Slots

01.05.2016

Die Anwendung dWb+ wurde erweitert für den Umgang mit beliebigen Komponenten-Spezifikationen. Es soll versucht werden, diese Arbeit weiterzuführen, indem die Modulbeschreibungen so erweitert werden, dass eine variable Anzahl von Eingängen möglich wird.

ModuleWorkspace Roadmap I

22.04.2016

Die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+ wird erweitert - diesmal werden die Verbindungen einige neue Features erhalten...

Verbindungen im ModuleWorkspace editierbar

18.04.2016

Die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+ - wurde um die Möglichkeit erweitert, das Layout von Verbindungen zwischen Modulen feiner bestimmen zu können.

Validatoren für Datenströme

13.04.2016

Nachdem sich schon länger nichts aufregend Neues mehr im Bereich meines Validatoreframeworks getan hat - abgesehen von der Tatsache, dass ich in der Lage bin, daraus automatisch Module für dWb+ zu generieren - hier eine Architekturerweiterung

sQLshell verbessert Datenmodell-Visualisierung

27.03.2016

Die sQLshell wurde in Bazug auf die Möglichkeiten zur Visualisierung und Dokumentation von Datenmodellen verbessert: Ähnlich dWb+ existiert nun die Möglichkeit, die in einem früheren Artikel beschriebenen Möglichkeiten auch in der sQLshell, bzw. dem VisualComposer zu nutzen.

Modularisierung Modul-Container

06.03.2016

Hier stelle ich die nächsten Entwicklungsziele für dWb+ vor. Diesmal steht eine größere Architekturänderung zur weiteren Modularisierung an.

dWb+ als Rule-Engine

03.03.2016

Eine einfache Rule-Engine - zusammengesetzt auf Basis von dWb+ und einigen weiteren Komponenten.

Annotation-Processor zur Generierung von Modulen

24.02.2016

Nachdem ich mich schon viele Jahre mit den Möglichkeiten, Annotations zur Codeerzeugung einzusetzen, beschäftigen wollte, habe ich nun endlich den finalen Anreiz bekommen: Manche Klassen benötigen nur einen Wrapper um Module für dWb+ daraus zu machen. Das kann mittels Annotations und einem entsprechenden Annotation-Processor geschehen.

Protobuf in dWb+

31.01.2016

In einem früheren Artikel wurden verschiedene Gedankenexperimente durchgespielt, die alle unter einem Motto standen: Wie lässt sich für Anwender von dWb+ am unkompliziertesten die Erstellung spezifischer Schnittstellenmodule realisieren? Nach dem zweiten nun hier der dritte konkrete Vorschlag dazu:

Maven-Projekt für Module für dWb+

23.01.2016

Nachdem ich ein Maven Repository für meine Java-Komponenten eingerichtet habe, hier nun eine beispielhafte Konfiguration eines Maven-Projektes zur Erstellung von Modulen für dWb+.

Automatische Erstellung von Modulverbindungen - pro & contra

05.12.2015

Einige Gedanken zur Idee, Module automatisch miteinander zu verbinden...

ParamPanel-Manager in dWb+

08.11.2015

dWb+ wurde um eine neue Form der anwenderspezifischen Anpassbarkeit erweitert

WebSocket Server in dWb+

08.11.2015

Bereits vor einigen Jahren wurde für dWb+ die Einführung von Mandantenfähigkeit diskutiert. Die aus der Schublade geholte Implementierung wurde nach erfolgreichen Lasttests für die Entwicklung von Servern verschiedenster Art eingesetzt.

Lasttests für Mandantenfähigkeit in dWb+

27.10.2015

Bereits vor einigen Jahren wurde für dWb+ die Einführung von Mandantenfähigkeit diskutiert. Die aus der Schublade geholten Implementierungen wurden nach leichten Änderungen in verschiedenen Szenarien Lasttests unterzogen.

Komplexe Visualisierungen mit dem Aviator an Beispielen

26.10.2015

Hier mal ein kurzes Video zu den Möglichkeiten des Aviator

Mandantenfähigkeit (Context) für dWb+

26.10.2015

Bereits vor einigen Jahren wurde für dWb+ die Einführung von Mandantenfähigkeit diskutiert. Die damaligen ersten Skizzen der Konzeptionierung und Implementierung werden derzeit wieder aus der Schublade geholt und ihre Implementierung von Neuem diskutiert.

JMeter Links

19.10.2015

Nachdem ich vor einiger Zeit die Durchführung von Lasttestst zur Verifikation der Mandantenfähigkeit in dWb+ vorgestellt habe, hier noch eine Sammlung von Links zum Thema JMeter...

Parallelisierung mit definierter Resultatsreihenfolge

11.10.2015

Bereits einige Zeit vor Callable, Future und den ganzen anderen neuen interessanten Klassen im Zusammenhang mit Threads machte ich mir Gedanken über die Möglichkeit, Threads parallel auszuführen, ihre Ergebnisse aber in ihrer Startreihenfolge präsentiert zu bekommen. Nachdem ich die praktische Umsetzung jetzt in dWb+ integriert habe hier die technischen Grundlagen

Enzo-Komponenten durch JavaScript in dWb+

27.09.2015

Dieser Artikel beschreibt die Integration der Graphikbibliothek Enzo, deren Autor mich schon hin und wieder inspiriert hat.

KnobCircleGauge revisited

27.09.2015

Ich habe mich inspirieren lassen und die Komponente KnobCircleGauge um die Möglichkeit einer weiteren Visualisierungsoption erweitert: Sie ändert ihre Farbe entsprechend des zu visualisierenden Wertes.

Javas Umgang mit zwei Bildschirmen

01.08.2015

Ich muss hier mal meine Erlebnisse mit Java darlegen, die mich fast dazu gebracht hätten, Java abzuschwören...

3D-Visualisierung gesteuert mittels Beschleunigungssensor

31.07.2015

Hier mal ein kurzes Video zur Datenintegration mit dWb+

Interaktive Module in dWb+

18.07.2015

Die Anwendung dWb+ wurde um ein neues Metamodul erweitert: Dieses bietet die Möglichkeit, interaktive Formulare innerhalb der Anwendung zu entwerfen und als Module zu nutzen.

MQTT als neue Schnittstelle in dWb+

25.04.2015

Ich habe hier bereits in verschiedenen Artikeln über Möglichkeiten von Enterprise Integration in dWb+ berichtet - unter anderem dieser hier. Nunmehr ist eine weitere hinzugekommen: MQTT

dWb+ und JMX

18.04.2015

Nach den vorherigen Anstrengungen, dWb+ mit mehr Möglichkeiten zur Integration in heterogene IT-Systemlandschaften auszustatten, wurde nunmehr eine weitere umgesetzt

Beliebige Spezifikationen für dWb-Module

15.04.2015

Die Anwendung dWb+ wurde erweitert für den Umgang mit beliebigen Komponenten-Spezifikationen.

Plugin-System für dWb+ einsatzbereit

15.04.2015

Wie in einem der letzten Artikel beschrieben, wurde dWb+ um ein Plugin-System erweitert. Erste Plugins bestehen bereits und können benutzt werden.

System.out per Thread

29.03.2015

Ich wurde wegen einer neuen Funktionalität für dWb+ zum gründlichen Nachdenken gezwungen...

Schnittstellenmodule automatisch erstellen (JAXB)

25.01.2015

In einem früheren Artikel wurden verschiedene Gedankenexperimente durchgespielt, die alle unter einem Motto standen: Wie lässt sich für Anwender von dWb+ am unkompliziertesten die Erstellung spezifischer Schnittstellenmodule realisieren? Hier der erste konkrete Vorschlag dazu:

Automatisierte Erstellung von Schnittstellenmodulen

16.01.2015

Dieser Artikel ist noch nicht wirklich Teil einer Roadmap und er beschreibt auch noch nicht wirklich einen zu erreichenden Meilenstein. Vielmehr beleuchtet er einen spezifischen Aspekt bezüglich des Themenbereiches Enterprise Integration.

Plugin-System für dWb+

16.01.2015

Dieser Artikel beschreibt einen weiteren Meilenstein, der diesmal die Modularisierung und einfachere Erweiterbarkeit von dWb+ zum Ziel hat.

Bessere Unterstützung für getaktete Module

09.01.2015

Hier stelle ich die nächsten Entwicklungsziele für dWb+ vor. Diesmal wird die Unterstützung von getakteten Modulen verbessert werden.

XML Schema für OpenData

26.12.2014

Nachdem ich mich mit der Enterprise Integration von dWb+ und JMX beschäftigt habe, habe ich nach einem XML-Schema gesucht, das OpenData-Strukturen modelliert. Da ich nicht fündig wurde, stelle ich hier einen Vorschlag dafür vor...

Debuggen von SecurityManager-Problemen

06.12.2014

In einem vorhergehenden Artikel habe ich beschrieben, wie ich dWb+ um die Möglichkeit erweitert habe, JMS als Schnittstelle zur Kommunikation mit Drittsystemen zu verwenden. Dabei musste ich mühsam ein Problem überwinden, das durch den SecurityManager verursacht wurde. Hier stelle ich das dafür verwendete Hilfsmittel vor.

Integration von dWb+ in bestehende IT-Systemlandschaften

06.12.2014

Nachdem dWb+ mit einer weiteren Schnittstelle zur Enterprise Integration ausgestattet wurde, ist es nunmehr höchste Zeit, die verschiedenen Schnittstellen zu beleuchten, die es bereits jetzt gestatten, dWb+ und damit auch den Aviator in bestehende Systemlandschaften zu integrieren

ActiveMQ und SecurityManager unter Java

29.11.2014

Ich habe versucht, dWb+ mit einer weiteren Schnittstellentechnologie - Message Queues - zu vereinigen. Als Messaging Server für die Tests kam ActiveMQ zum Einsatz. Während die neuen Module in der Entwicklungsumgebung hervorragend funktionierten, versagten sie beim Produktiv-Einsatz.

Scripted Modules

22.11.2014

Das Werkzeug dWb+ war und ist eine Lösung für den Bereich Rapid Prototyping. Bereits in der aktuell verfügbaren Ausbaustufe ist eine schnelle Änderung bestehender Workflows durch die lose Kopplung der als Verarbeitungseinheiten eingesetzten Module gegeben. Neue Techniken senken die Turnaround-Zeiten weiter.

Enterprise Integration: dWb+ und MQ

01.11.2014

Um eine größere Bandbreite an Einsatzszenarien mit dWb+ abzudecken, wurde der Plan gefasst, sogenannte Message Queues als Schnittstellen in dWb+ zu integrieren.

Roadmap dWb+ I - XML

15.10.2014

Hier stelle ich die nächsten Entwicklungsziele für dWb+ vor. Diesmal wird ein Paket zur Arbeit mit XML-Daten entstehen.

HiDPI Unterstützung beginnt

21.08.2014

Die Umstellung der Anwendungen auf HiDPI startet. Dazu habe ich zu den bereits zur Verfügung stehenden Größen für Icons - 24x24, 32x32 uznd 48x48 - noch die neue Größe 64x64 hinzugefügt.

Überblickskarte in EBGeo4D und dWb+

18.04.2014

Die Geo-Anwendung EBGeo4D verfügt bereits über eine Lupenfunktion die es erlaubt, Details genauer zu untersuchen ohne die aktuelle Zoomstufe zu verlassen. Nun wurde eine zuschaltbare Übersichtskarte implementiert, die den aktuellen Kartenausschnitt in seinen globalen Zusammenhängen einordnet.

Eingefärbte Verbindungen in dWb+

13.04.2014

Die Anwendung dWb+ wurde mit neuen Möglichkeiten ausgestattet, Workspaces intuitiver verständlich zu gestalten: Verbindungen können jetzt eingefärbt werden.

GPS-Tracks in dWb+ und EBMap4D

09.03.2014

Neuen Funktionalitäten für die Anwendung EBMap4D und dWb+ zur Arbeit mit aufgezeichneten GPS-Tracks

Neue Filtermodi für Module

13.02.2014

Die Bedienoberfläche der Anwendung dWb+ wurde angepasst, um die Arbeit speziell mit umfangreichen Modulsammlungen zu erleichtern.

Neue Versionen dWb+, sQLshell

28.01.2014

Neue Versionen der Anwendungen sQlshell und dWb+ sind verfügbar

Remote Conky & dWb+

08.01.2014

Wie ich bereits im Artikel zum Thema Rechnerüberwachung mit Conky anmerkte, ist die Überwachung mit Conky an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Durch die Benutzung von JSON als Ausgabeformat wird die Nutzung in dWb+ möglich.

Scripted Remote Module

19.12.2013

Nach den letzten beiden Funktionserweiterungen für dWb+ wurde versucht, den eingeschlagenen Weg weiter zu vereinfachen: Skripted Module sollten das Remoting weiter vereinfachen. Dabei trat ein interessantes Problem auf, das gleich seine eigene Lösung mitbrachte...

Gitter und Hilfslinien

15.12.2013

Die ModuleWorkspace-Komponente - unter anderem verwendet in der sQLshell und im Rapid-Prototyping-Werkzeug dWb+ - wurde um neue Verwaltungsfunktionen erweitert.

Aktualisierung dWb+

13.12.2013

Es war wieder einmal an der Zeit, der Benutzeroberfläche von dWb+ eine Frischzellenkur zu verpassen.

Icons für Grids und (JSON-)Bäume

12.11.2013

Hin und wieder kommt es vor, daß ich feststelle, daß mir Icons für Knöpfe in meinen Programmen fehlen. Meistens kann ich mir dann damit helfen, daß ich aus dem umfangreichen Fundus, der sich bereits im Laufe der Zeit bei mir angesammelt hat, Teile auswähle und neu kombiniere.

Remoting

11.11.2013

Die neueste Version der Anwendung dWb+ ist um eine neue Kategorie von Modulen erweitert worden: War der Focus der letzten Erweiterung noch die bessere Unterstützung für Rapid Prototyping, geht es diesmal um verteiltes Rechnen.

Ortsbezüge in dWb+

27.10.2013

Die neuen Funktionalitäten in der Anwendung EBMap4D wurden ebenfalls in dWb+ integriert

Fehler und Warnungen in dWb+

14.09.2013

Um die internen Zustände eines mittels dWb+ entworfenen Workflows sichtbar zu machen, verfügt die Anwendung bereits über unterschiedlichste Ansätze - etwa die StateUpdater. Die neueste Version erweitert die Inspektionsmöglichkeiten nochmals

BeanShell-Module in dWb+

10.09.2013

Schon in der Zeit, in der dWb+ und der Aviator in meiner ehemaligen Firma entwickelt wurden, war ich nicht ganz zufrieden mit der Umsetzung des Konzeptes "Rapid" Prototyping. Nach reiflicher Überlegung wird mittels BeanShell nachgebessert

Java-API-Änderung führt zu Bug

02.06.2013

Ich bin jemand, der immer recht spät auf neuere Java-Versionen umsteigt - Grund dafür ist der aufwendige Test, wenn man der API-Kompatibilität verschiedener Versionen nicht traut. Und gerade als ich anfing, doch darauf zu vertrauen...

7-Segment- und Nixie-Update

01.06.2013

Nachdem ich die Komponenten zur Anzeige numerischer Werte als Nixie-Röhren und 7-Segment-Anzeige implementiert hatte, wollte ich noch einen Schritt weitergehen - es sollte möglich werden, auch Kommazahlen damit anzuzeigen.

FbmLandscapes

10.05.2013

Nach einer flüchtigen Anschauung diverser fraktaler Landschaftsgeneratoren, bei der ich keinen gefunden hatte, der 16-Bit-Heightfields erstellt (für das Raytracing-Paket Persistence of Vision), dachte ich mir: "Kann man sicher was bei lernen!" - und so begann es...

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mercator-Projektion für generierte Planeten

    22.05.2017

    Nachdem ich neulich endlich auch die dreidimensionale Generierung von Spielwelten erfolgreich ausprobiert hatte, entwickelten sich notgedrungen neue Ideen für weitere Forschungen - eine davon möchte ich hier vorstellen:

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Migration von Log4J zu Logback Classic

    Nach den diversen schlimmen Nachrichten Ende letzten Jahres (Log4Shell) habe ich den Entschluss gefasst, von Log4J Abschied zu nehmen und eine andere Logging-Lösung einzusetzen.

    Weiterlesen...
  • Kuramoto in 2 Dimensionen

    Ich habe mich bereits vor einigen Wochen mit diesem System beschäftigt - nun war es an der Zeit, ein wenig zu variieren...

    Weiterlesen...
  • Meine Erfahrungen mit "Agile"

    Ich habe inzwischen in mehreren Projekten gearbeitet, die von sich behauptet haben, die agile Methodik zu nutzen und war damit nie wirklich glücklich. Jetzt kann ich die Gründe dafür beginnen, in Worte zu fassen:

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.