Projekte 2017 - I

vorhergehende Artikel in: Verschiedenes Rants
30.07.2017

Hier einige Projekte, mit denen ich mich dieses Jahr zur Weiterbildung und aus Spaß beschäftigen will:

Integration Smalltalk und dWb+

Im ersten Projekt geht es darum, geeignete Möglichkeiten zu finden, um Smalltalk und Java koexistieren zu lassen - evtl Redline? Falls erfolgreich, würde ich auch hier versuchen, eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen, um Smalltalk-Komponenten als Module in dWb+ nutzen zu können - ähnlich BeanShell und Groovy.

dWb+ als State-Machine

Unter diesem Thema ist die Suche nach einer Infrastruktur (Basisklasse?) zusammengefasst, um das Konzept von State-Machines mit dWb+ modellieren zu können. Hier muss zunächst eine längere Literaturrecherche einfließen, ob es bereits Bibliotheken zur Modellierung von State Machines gibt, die sich integrieren lassen würden.

dynamisches JNI (evtl BeanShell oder Groovy?)

Eine Idee, die sich verführerisch anhört: Ohne den Aufwand und Overhead von JNI-Klassen und Interfaces spontan auf C- und C++- Implementierungen von performancekritischen Algorithmen zugreifen zu können.

Aktualisierung vom 30. Juli 2017

Eine Quelle von Informationen rund um das Thema Smalltalk findet man in dieser Liste kostenloser Bücher zum Thema.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

Neueste Artikel

  • SQL Funktionen in SQLite als BeanShell-Scripts

    Ich habe bereits hin und wieder über Erweiterungen der sQLshell berichtet, die bestimmte spezifische, proprietäre Features des jeweiligen DBMS in der sQLshell verfügbar machen.

    Weiterlesen...
  • Spieleengine IX

    Es gibt seit Ewigkeiten mal wieder Neues von meiner eigenen Spieleengine!

    Weiterlesen...
  • Neue Version plantumlinterfaceproxy napkin look

    Es gibt eine neue Version des Projektes plantumlinterfaceproxy - Codename napkin look.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.