Update Tileserver auf 18.04

04.11.2018

Nachdem ich an dieser Stelle bereits einige der Erfahrungen mit einem Upgrade/Umstieg von Ubuntu 16.04 auf 18.04 dargelegt habe, habe ich mich entschieden, den Hillshading- und den Openstreetmap-Server zu aktualisieren.

Nachdem ich erfolglos versucht habe, die beiden Server auf 18.04 upzugraden - allerdings funktionierten die Server hinterher hervorragend; lediglich die Tile-Server-Funktionalität war nicht wieder zum Leben zu erwecken - habe ich mich entschieden, einen neuen Server für beide Aufgaben aufzusetzen.

Dazu musste ich von den für die Ubuntu Version 16.04 auf dieser Seite verlinkten Gists abweichen. Diese Abweichungen hielten sich erfreulicherweise in Grenzen und ich konnte erfolgreich die beiden neuen Server in Betrieb nehmen.

Ich entschied mich dafür, diesmal die Server so aufzusetzen, dass die Daten das gesamte Gebiet Deutschlands umfassten. Das zeigte mir deutlich die Grenzen meiner Hardwarebasis auf - ich habe den Server, auf dem die Container laufen bisher nicht mit mehr Ram aufgerüstet, da mich zunächst erst einmal die aktuellen Preise abgestoßen haben. Allerdings ist es jetzt so, dass der Arbeitsspeicher voll ausgereizt ist, wenn der Hillshading-Server, der Tile-Server und meine Gitlab-Instanz gleichzeitig ausgeführt werden - darüber hinaus ist auch der eingerichtete Swap komplett ausgelastet (RAM: 8GB; Swap: 4GB).

Nach mehreren Tagen aktiver Nutzung kann man an den hier gezeigten Ergebnissen den Speicherbedarf für einen Tile-Server mit Openstreetmap und den Daten für Deutschland ablesen (Kommando: du -sh /var/lib/lxc/osm):

78G     /var/lib/lxc/osm

Davon ist natürlich noch der Cache für die Tiles abzuziehen (Kommando: du -sh /var/lib/lxc/osm/rootfs/var/lib/mod_tile);

195M    /var/lib/lxc/osm/rootfs/var/lib/mod_tile

Hier noch ein Beispiel der Ergebnisse der neuen Server - erstellt mit Hilfe von OpenLayers3 in Firefox:


Screenshots

Artikel, die hierher verlinken

Aktualisierung TileServer - Restrukturierung

31.01.2023

Ich habe meinen Tile-Server für OpenStreetMap-Daten aktualisiert

PiHole-Bug bei Installation

25.07.2021

Ich trage mich aktuell mit dem Gedanken, analog zu meinen Skripts zur Einrichtung von Kartenservern oder Netzwerkinfrastruktur einen kleinen Server komplett unattended einrichten zu können, der PiHole, DNSSEC und einen autonomen root-Resolver integriert.

Layers über Java Service Provider Infrastructure

25.01.2019

Nachdem Berichte über Neuigkeiten in EBMap4D schon längere Zeit her sind und die letzten Artikel sich fast ausschließlich mit Tile-Servern beschäftigt haben, hier nun ein neues Update zu EBMap4D.

pam_nfc und Ubuntu 18.04

02.12.2018

Ich habe bereits über einige Stolpersteine beim Umstieg auf Ubuntu 18.04 berichtet - nunmehr bin ich auf einen neuen gestoßen, der den Fork und einen Pull-Request zur Folge hatte

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Mandelbrot-Sets mittels Shadern berechnen

    17.05.2019

    Nachdem ich in den letzten verregneten Tagen auf Youtube in den Videos von Numberphile versunken bin, hat mich eines davon angestachelt, mich selbst mit dem Mandelbrotset zu beschäftigen. Als ich dann noch Code fand, der behauptete, das auf einer Graphikkarte mittels Shadern berechnen zu können, war es um mich geschehen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Erste Vor-Version eines Gis-Plugin für die sQLshell

    Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt plane ich, demnächst ein Plugin für die sQLshell anzubieten, das eine Visualisierung von Daten mit räumlichem Bezug im Stil eines Geoinformationssystems erlaubt.

    Weiterlesen...
  • bad-certificates Version 2.1.0

    Das bereits vorgestellte Projekt zur automatisierten Erzeugung von Zertifikaten mit allen möglichen Fehlern hat eine Erweiterung erfahren und verfügt über ein Partnerprojekt - beide sind nunmehr in der Version 2.1.0 freigegeben

    Weiterlesen...
  • SQLite als Geodatenbank

    Wie bereits in einem früheren Artikel beschrieben treibe ich derzeit Anstrengungen voran, die sQLshell attraktiver für Nutzer zu machen, die mit Geodatenbanken arbeiten.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier - meine öffentlichen GitLab-Repositories finden sich dagegen hier.