s3storagefrontend Version 1.3.0

21.03.2021

Das S3 Storage Frontend ist in einer neuen Version erschienen.

s3storagefrontend Logo Die Komponente zur Realisierung eines anomymen, unregulierten Filesharing-Service, der die hochgeladenen Dateien nach einer fest eingestellten Frist automatisch selbst löscht wurde in ihrer Funktionalität erweitert und liegt nun in der neuen Version 1.3.0 auf GitHub vor.

Die neue Version bringt intern einige Umstrukturierung: Der Code wurde an vielen Stellen einem Refactoring unterzogen und hat nun offiziell den Status "Prototyp" hinter sich gelassen.

Einige Aspekte, die in der bisherigen Version noch fest eingestellt waren sind nun konfigurierbar gweorden.

Als große funktionale Erweiterung ist die Möglichkeit hinzugefügt worden, kryptographische Zeitstempel für die hohcgeladenen Dateien zu erstellen, durch die nachgewiesen werden kann, dass ein bestimmter Inhalt zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Datei enthalten war. Die Erzeugung dieser Zeitstempel wird nicht in der Komponente erledigt:

Sie ist verfügbar, sofern die Konfiguration einen Verweis auf einem der RFC 3161 folgenden Service enthält. Dazu kann man zum Beispiel meine eigene Implementierung, aber auch jeden anderen entsprechenden Service verwenden, sofern dieser die Entgegennahme entsprechender Requests oder Queries mittels HTTP(S) POST und multipart form data encoded entgegennimmt.

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • The ABC of Linux

    06.05.2016

    Damit das Linux-ABC nicht verlorengeht, wenn das Original mal verschwindet...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Exception-Handling in functional Java

    Eine kleine Linksammlung mit interessanten Einsichten (auch historisch) zum Thema Fehlerbehanlung (insbesondere Exceptions) bei der funktionalen Programmierung mit Java

    Weiterlesen...
  • Papers Linkdump 2021 I

    Ein Linkdump rund um (nicht so) wissenschaftliche Papers

    Weiterlesen...
  • Asciiart Animationen

    Eine kleine Demonstration der Vergangenheit...

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.