Spezielle Telegraf-Anpassungen für Rock64

vorhergehende Artikel in: Linux TeleGrafana Raspi
20.12.2020

Obwohl mein letztes Vorhaben mit dem Rock64 kläglich gescheitert ist habe ich ihn in mein Netzwerklabor eingebaut - und das bedeutet, dass die 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist und das System mittels Telegraf Daten an die Influx-DB meldet und mit Grafana überwacht werden kann:

Ich habe für die Überwachung der Spannungen auf dem Board und der Frequenzen der einzelnen Cores zwei Skripts geschrieben und die telegraf.conf entsprechend erweitert:

cpufreqs.sh

#!/bin/bash

HOST=$(hostname) counter=0

echo "cpu_freq,host=${HOST},dev=total frequency=$(cpufreq-info -f)" while [ $counter -le 3 ] do echo "cpu_freq,host=${HOST},dev=core$counter frequency=$(cpufreq-info -f $counter)" ((counter++)) done

voltages.sh

#!/bin/bash

HOST=$(hostname) counter=1

while [ $counter -le 12 ] do cat "/sys/class/regulator/regulator.$counter/microvolts" >/dev/null 2>&1 if [ $? = 0 ]; then echo "voltages,host=${HOST},dev=$(cat /sys/class/regulator/regulator.$counter/name) voltage=$(cat /sys/class/regulator/regulator.$counter/microvolts)" fi ((counter++)) done

telegraf.conf

[[inputs.file]]
  files = ["/sys/class/thermal/thermal_zone0/temp"]
  name_override = "cpu_temperature"
  data_format = "value"
  data_type = "integer"

[[inputs.exec]] commands = [ "/bin/bash /opt/telegraf/voltages.sh" ] timeout = "10s" data_format = "influx"

[[inputs.exec]] commands = [ "/bin/bash /opt/telegraf/cpufreqs.sh" ] timeout = "10s" data_format = "influx"

Artikel, die hierher verlinken

XPra, Firefox und ein 1Gb-Arm-Rechner

06.10.2021

Ich habe hier schon verschiedentlich über Xpra berichtet und darüber, warum ich es für eine gute Idee halte so etwas wie Gnu Screen auch für graphische Anwendungen zu haben.

LuFi im Docker-Zoo

22.08.2021

Nachdem ich mich in den letzten Artikeln hauptsächlich um die Infrastruktur meines Docker-Zoos gekümmert habe ist nun eine weitere Anwendung hinzugekommen...

Monitoring Raid Rebuild mit Grafana

22.07.2021

Nachdem eins meiner Raids neulich einen Check durchführen wollte habe ich überlegt, ob man den Fortschritt dabei (oder bei einem Rebuild) mittels Telegraf in Grafana abbilden könnte.

DNS-Fallback ohne IP-Adress-Sharing

12.02.2021

Ich fasse zunächst mal das Szenario zusammen: DNS komt über DHCP und der DHCP-Server ist nicht in der Lage (oder kann nicht so konfiguriert werden) ein oder mehrere DNS Fallbacks mitzuschicken

Alle Artikel rss Wochenübersicht Monatsübersicht Github Repositories Gitlab Repositories Mastodon Über mich home xmpp


Vor 5 Jahren hier im Blog

  • Virtuelles Netzwerklabor

    11.01.2017

    Nachdem ich hin und wieder vor der Herausforderung stehe, Anwendungen unter realen Netzwerkbedingungen zu testen, habe ich bereits vor längerer Zeit begonnen, ein virtuelles Netzwerklabor aufzubauen...

    Weiterlesen...

Neueste Artikel

  • Stratum-1-NTP-Server Links

    Ich habe meinen eigenen Stratum-1-NTP-Server mittels eines GPS-Empfängers, einer Adapterschaltung und einem Raspi gebaut. Hier fasse ich einige nützliche Links zu diesem Themengebiet zusammen

    Weiterlesen...
  • EBCMS threaded und mit mehr Markdown-Unterstützung

    Mein eigener Static Site Generator hat in den letzten Wochen einige größere Umbauten erfahren

    Weiterlesen...
  • Fork der BeanShell wegen Trojan Source

    Es gibt inzwischen einen von mir erstellten Fork des originalen Repository, in dem ich die Komponente zur Darstellung der Konsole gegen die ausgetauscht habe, die in der sQLshell in den Plugins MDIJavaEditor und MDISqlEditor zum Einsatz kommt - dadurch wird wenigstens durch das Syntax-Highlighting auf problematische Stellen im Code hingewiesen.

    Weiterlesen...

Manche nennen es Blog, manche Web-Seite - ich schreibe hier hin und wieder über meine Erlebnisse, Rückschläge und Erleuchtungen bei meinen Hobbies.

Wer daran teilhaben und eventuell sogar davon profitieren möchte, muß damit leben, daß ich hin und wieder kleine Ausflüge in Bereiche mache, die nichts mit IT, Administration oder Softwareentwicklung zu tun haben.

Ich wünsche allen Lesern viel Spaß und hin und wieder einen kleinen AHA!-Effekt...

PS: Meine öffentlichen GitHub-Repositories findet man hier.